Wir nehmen Hygiene sehr ernst – nicht erst seit dem dem Auftauchen dieses Virus. Eine Übertragung von SARS-CoV-2 („Corona“) oder anderer Krankheitserreger auf Patienten ist in den Behandlungsräumen der Praxis nach praktisch ausgeschlossen. Siehe hierzu auch die offizielle Stellungnahme der bayerischen Landeszahnärztekammer. Um das allgemeine Infektionsrisiko im Umfeld  zu minimieren, haben zusätzliche Maßnahmen ergriffen:

  • Regelmäßige Desinfektion aller Flächen, die berührt werden könnten (Tresen, Türklingken, Möbel im Wartezimmer etc.)
  • Handdesinfektionsmittel-Spender für Patienten
  • Intensives Lüften aller Behandlungsräume und des Wartezimmers

Durch unsere Terminplanung haben Sie in der Praxis kaum Kontakt zu anderen Patienten.

Wenn Sie zur Risikominierung ihren Termin trotzdem absagen möchten, so kontaktieren Sie uns bitte möglichst rechtzeitig.

Bitte sagen Sie ihren Termin auf jeden Fall ab, wenn Sie

  • Kontakt mit einem bestätigten Corona-Virus-Fall hatten
  • in den letzten zwei Wochen in einem Gebiet waren,
    in dem das Coronavirus bestätigt wurde
  • Anzeichen einer möglichen Coronavirus-Infektion haben
    (z.B. Atemnot, Husten, Fieber, Halsschmerzen)?
     

Bitte berücksichtigen Sie auch:

  • Suchen Sie die Praxis nur für geplante Behandlungen (mit Termin) auf. Rückfragen und Terminvereinbarungen bitte per Telefon.
  • Da Kontakt mit anderen Patienten im Wartezimmer nicht völlig auszuschließen ist, tragen Sie bitte einen Mundschutz.
  • Bitte bringen Sie nicht unnötigerweise Angehörige mit.
  • Falls Sie in der Praxis eine Rechnung bezahlen möchten nutzen Sie möglichst EC-Kartenzahlung, oder überweisen Sie ihre Rechnung.

Links für weitergehende Information:

Informationen des Robert-Koch-Instituts

Informationen des Bundesgesundheitsministeriums

Menü schließen